Die Idee vom eigenen Bier liegt bei der Familie Keller schon Jahrzehnte zurück. Denn vor ca. vierzig Jahren hatten bereits der Papa und Götti von Daniel Keller Bier gebraut. Sie waren quasi die Hobbybrauer der ersten Stunde.

Die Vorstellung, ein eigenes, nicht alltägliches Bier zu brauen, veranlasste uns, das Handwerk des Bierbrauens zu erlernen. So besuchten wir Bierbraukurse, an welchen diverse Biere gebraut wurden. Während der mehrstündigen Brauprozesse bekamen wir die Gelegenheit, verschiedene Biere, wie z.B. das India Pale Ale, Rauchbier, Pale Ale, Amber, Stout und wie die alle heissen, zu probieren. Degustation und Vorverköstigung war natürlich Ehrensache. Am meisten faszinierte uns dabei, wie durch Veränderung der Zutaten Wasser, Malz, Hefe und Hopfen eine derart grosse Vielfalt an unterschiedlichen Bieren hergestellt werden kann.

Da wir gerne experimentieren, haben wir in der Zwischenzeit viele verschiedene Biere ausprobiert, welche unserem Umfeld, den "Bierfründe Deitige" aber auch uns selbst sehr gut schmecken.

Der Verein "Bierfründe Deitige" wurde im August 2018 mit der Absicht gegründet, die Bierkultur in Deitingen zu fördern. Aus dieser Bieridee wurde Realität. Im Februar 2019 wurde die Mikrobrauerei Keller Biere durch Claudia Keller mit dem Grundgedanken ins Leben gerufen, im Dorf Deitingen ein "Chäswiler Bier" herzustellen.

Anlässlich des 775-jährigen Jubiläums von Deitingen, wird das "Chäswiler Dorfbier" in der Bierschwemme ausgeschenkt. Ab diesem Zeitpunkt können auch Sie Ihr Bier bei Keller Biere beziehen. Wir freuen uns darauf, Sie schon bald bei uns am Rampenverkauf begrüssen zu dürfen und unsere Leidenschaft mit Ihnen teilen zu können.

PROST!!!